Nachrichten

Medizin 2

Direktor:
Prof. Dr. med. Stephan Achenbach
Uni-Klinikum, Medizin 2, Forschungsstiftung Medizin

Herzinfarkt – erkennen, behandeln, vorbeugen

Bürgervorlesung am 4. November 2019 informiert über das Thema Herzinfarkt

Jedes Jahr erleiden etwa 300.000 Menschen in Deutschland einen Herzinfarkt. Durch den Verschluss eines Blutgefäßes im Herzen wird die Sauerstoffversorgung unterbrochen und das Herz kann nicht mehr normal arbeiten. Wie ein Herzinfarkt erkannt, behandelt und wie ihm vorgebeugt werden kann, ist Thema der Bürgervorlesung von Prof. Dr. Stephan Achenbach, Direktor der Medizinischen Klinik 2 – Kardiologie und Angiologie des Universitätsklinikums Erlangen. Interessierte sind herzlich zum Vortrag am Montag, 4. November 2019, um 18.15 Uhr im Rudolf-Wöhrl-Hörsaal, Östliche Stadtmauerstraße 11 in Erlangen, eingeladen. Der Eintritt ist frei.

Ein blasses Gesicht, kalter Schweiß, Atemnot, Übelkeit oder ein starkes Schwindelgefühl – all das können Anzeichen für einen Herzinfarkt sein. Gerade bei Frauen werden diese unspezifischen Symptome oft nicht mit einem Herzinfarkt in Zusammenhang gebracht, denken viele dabei doch eher an ein enges Gefühl oder einen drückenden Schmerz auf der linken Seite der Brust. Im Zweifelsfall sollte daher immer der Notruf gewählt werden. Atmet der Betroffene nicht mehr, so ist direkt mit der Wiederbelebung zu beginnen, bis die Rettungskräfte eintreffen.

Zur Behandlung des Herzinfarktes sind einerseits Medikamente wichtig – zum Beispiel Aspirin oder andere Wirkstoffe zur Blutverdünnung, die das Gerinnsel im Herzen lösen können; andererseits ist aber in vielen Fällen auch die Wiedereröffnung oder Aufdehnung eines verschlossenen oder stark verengten Herzkranzgefäßes mittels Herzkatheter und Stent erforderlich. „Sie können einem Herzinfarkt vorbeugen, indem Sie die Risikofaktoren für Gefäßverkalkung so gut wie möglich reduzieren“, erklärt Prof. Achenbach. „Wenn Sie nicht rauchen und sich ausreichend bewegen, sinkt die Wahrscheinlichkeit, einen Herzinfarkt oder andere kardiovaskuläre Erkrankungen zu bekommen.“

Einladung zur Bürgervorlesung

Woran erkenne ich einen Herzinfarkt? Wie wird er behandelt? Kann ich einem Herzinfarkt vorbeugen? Diese und ähnliche Fragen beantwortet Prof. Achenbach ausführlich am Montag, 4. November 2019, in seiner Bürgervorlesung. Die Veranstaltung beginnt um 18.15 Uhr im Rudolf-Wöhrl-Hörsaal, Östliche Stadtmauerstraße 11 in Erlangen. Im Anschluss sind alle Besucherinnen und Besucher herzlich eingeladen, Fragen zu stellen.

Weitere Informationen:

Prof. Dr. Stephan Achenbach
Telefon: 09131 85-35301
E-Mail: stephan.achenbachatuk-erlangen.de

 

Veranstaltungskalender

MoDiMiDoFrSaSo
28 29 30 31 01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 01