AG Sportkardiologie

Medizin 2

Direktor:
Prof. Dr. med. Stephan Achenbach

Sportkardiologie

Die Arbeitsgruppe beschäftigt sich mit den Wirkungen körperlicher Aktivität auf das kardiovaskuläre System in den verschiedenen Alters- und Leistungsbereichen. Schwerpunkt stellt die Evaluierung der Trainingstherapie bei chronischer Herzinsuffizienz dar und inwieweit durch Ausdauertraining das Remodelling sowie auch inflammatorische Mechanismen in der Pathogenese der Herzinsuffizienz beeinflusst werden können (EndoHEART). Dabei stehen insbesondere inflammatorische Mechanismen in der Pathogenese der chronischen Herzinsuffizienz im Fokus der Aufmerksamkeit.

Ein weiterer Schwerpunkt der Arbeitsgruppe liegt  auf dem Gebiet  der kardiovaskulären Prävention insbesondere in der Untersuchung der pathophysiologischen Mechanismen der Endotheldysfunktion und deren Beeinflussbarkeit durch körperliches Training. Die Arbeitsgruppe arbeitet in diesem Rahmen sehr eng mit der AG molekulare und experimentelle Kardiologie zusammen im Sinne einer translationalen Kooperation.  

 
Projektleiter
PD Dr. med. Christian Stumpf, MHBA
Visitenkarte
Dr. med. Markus Göller
Visitenkarte
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
 
 
Bitte tragen Sie Ihren Namen und gültige E-Mail-Adresse(n) ein!
X zum Schließen

Zusammenfassung