Forschung

Medizin 2

Direktor:
Prof. Dr. med. Stephan Achenbach

Forschung Herz-CT

Die Arbeitsgruppe beschäftigt sich mit zahlreichen Aspekten der CT-Bildgebung des Herzes und vor allem der Koronararterien. Schwerpunkt ist die Charakterisierung der koronaren Atherosklerose. Die Arbeiten werden unter anderem vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert. Neben der diagnostischen Genauigkeit und der klinischen Wertigkeit von CT-Verfahren beschäftigen sich die Mitarbeiter der Arbeitsgruppe – in Kooperation unter anderem mit dem Radiologischen Institut (Prof. Dr. med. M. Uder) und mehreren internationalen Partnern – mit der Entwicklung und Validierung von Methoden zur Dosisreduktion. Hierbei spielen unter anderem die neuen Techniken der sogenannten „iterativen Rekonstruktion“ eine besondere Rolle.

Besondere Bedeutung haben Arbeiten zur klinischen Integration der kardialen Computertomographie (Cardio-CT) im Sinne der „therapeutischen Bildgebung“. Detailliert und umfassend evaluieren die Mitarbeiter der Arbeitsgruppe unter anderem den Einsatz der CT zur Planung von invasiven Eingriffen an den Koronararterien (insbesondere bei chronischen Koronararterienverschlössen) und bei nicht-koronaren kardialen Interventionen (kathetergestützer Aortenklappenersatz, Vorhofsohrverschluss, andere Eingriffe bei strukturellen Herzerkrankungen). Die Arbeitsgruppe kooperiert national wie international mit großen Registern und ist als Core-Lab an internationalen multizentrischen Studien beteiligt. Außerdem ist die  Arbeitsgruppe im Bereich der Lehre und Fortbildung sehr aktiv und führt Kurse zu diversen Themen der kardialen CT sowohl mit nationaler wie mit internationaler Beteiligung durch.

 
Projektleiter
Prof. Dr. med. Stephan Achenbach
Visitenkarte
PD Dr. med. Mohamed Marwan
Visitenkarte
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
 
 
Bitte tragen Sie Ihren Namen und gültige E-Mail-Adresse(n) ein!
X zum Schließen

Zusammenfassung