Nachrichten

Medizin 2

Direktor:
Prof. Dr. med. Stephan Achenbach
Medizin 2

Hightech im Haus der Kirche: Fortbildung zu modernsten Herzkatheter-Eingriffen

Spezialisten kommen zur Tagung „Interventional Cardiology Erlangen“ zusammen

Herzkatheter-Spezialisten aus ganz Deutschland und Österreich treffen sich am kommenden Freitag und Samstag (4./5. Mai 2018) im Kreuz+Quer – Haus der Kirche Erlangen, um sich über die Behandlung von Engstellen und Verschlüssen der Herzkranzgefäße unter Einsatz neuester Techniken fortzubilden. Die an den Bedürfnissen der klinischen Praxis orientierte Weiterbildung „Interventional Cardiology Erlangen“ – kurz „ICE 2018“ – wird von Klinikdirektor Prof. Dr. Stephan Achenbach und Oberarzt PD Dr. Christian Schlundt aus der Medizinischen Klinik 2 – Kardiologie und Angiologie des Universitätsklinikums Erlangen geleitet.
Prof. Dr. Stephan Achenbach (von rechts) und Oberarzt PD Dr. Christian Schlundt im Herzkatheterlabor der Medizinischen Klinik 2 des Universitätsklinikums Erlangen.

Sehr erfahrene Referenten, darunter einige der führenden Spezialisten Europas, werden aktuelle Daten vorstellen und Strategien zur Behandlung von Engstellen der Herzkranzgefäße lebhaft diskutieren. "'Hightech' spielt in doppelter Hinsicht eine besondere Rolle: Zum einen werden moderne Techniken präsentiert, die es gestatten, auch für besonders komplizierte Verengungen der Herzkranzgefäße noch eine Behandlungslösung zu finden - oft über die winzig kleine Arterie am Handgelenk", sagt Prof. Achenbach. "Zum anderen setzen wir Hightech ein, um Bild und Ton aus unseren modernen Katheterlaboren per Satellit zu übertragen und den Teilnehmern in höchster Qualität zu präsentieren. Dies ist einer der Gründe, warum die Veranstaltung immer beliebter wird - sie war schon Wochen vor Beginn ausgebucht". Insgesamt werden etwa 200 Kardiologen erwartet, darunter Teilnehmer, die schon seit Jahren immer wieder nach Erlangen kommen. Die Tagung "ICE" findet seit 2013 einmal im Jahr in Erlangen statt, im vergangenen Jahr erstmals im "Kreuz+Quer". "Die ungewöhnlichen, aber sehr schönen Räumlichkeiten schufen eine ganz besondere Atmosphäre und trafen bei den Teilnehmern auf sehr positive Resonanz, deshalb haben wir uns entschlossen, auch 2018 wieder dort zu tagen", so Achenbach. Die Medizinische Klinik 2 ist von der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie als Ausbildungszentrum für Kathetereingriffe am Herzen zertifiziert. Die Spezialisten der Medizin 2 führen das gesamte Spektrum an diagnostischen Untersuchungen und therapeutischen Eingriffen mit modernsten medizinischen Geräten und innovativen Techniken durch - speziell im Bereich der bildgebenden Diagnostik des Herzens, den Rhythmusstörungen und der Katheterbehandlung von Verengungen der Kranzgefäße, Herzklappenfehlern und anderen Herzerkrankungen.

Weitere Informationen:

Prof. Dr. Stephan Achenbach
Tel.: 09131 85-35301
stephan.achenbachatuk-erlangen.de

zurück zu Aktuelles
 

Veranstaltungskalender

MoDiMiDoFrSaSo
30 01 02 03 04 05 06
07 08 09 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 01 02 03
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
 
 
Bitte tragen Sie Ihren Namen und gültige E-Mail-Adresse(n) ein!
X zum Schließen

Zusammenfassung